home
English

Wir bieten regelmäßig Workshops in "Improvisation & Körpertheater" an. Unsere Workshops finden in verschiedenen Formaten statt: vom Wochenendworkshop über Training zweimal wöchentlich bis hin zum mehrwöchigen Intensivworkshop, siehe -> Daten.

Unsere Workshops sind für alle Level offen- das Training ist für professionelle DarstellerInnen und EinsteigerInnen gleichsam relevant und herausfordernd.


Die angewandten Methoden basieren auf der Entwicklung des Moment-zu-Moment-Bewusstseins sowie auf der Fähigkeit, eine Balance zwischen innerem und äußerem Bewusstsein zu schaffen.

Dabei definieren wir inneres Bewusstsein als die Fähigkeit, seine physischen und emotionalen Impulse wahrzunehmen und kreativ umzusetzen. Äußeres Bewusstsein nennen wir Aufmerksamkeit für die anderen Mitglieder des Ensembles, den Raum und die Struktur der Komposition selber.


Das Training beinhaltet Improvisation, Bewegungs-, Stimm- und Textarbeit. Die Arbeit beruht auf Aufmerksamkeit, Akzeptanz und Präzision:

* Aufmerksamkeit: gegenüber deinem Körper und seinen physischen und emotionalen Impulsen.
* Akzeptanz: den Moment wertfrei anzunehmen; zu erkennen und zu nutzen, was schon präsent ist.
* Präzision: bedeutet Klarheit; das Weglassen von allem außer dem absolut Notwendigen; Präzision in der Nutzung von Zeit und Raum.


Diese Handwerkszeuge verfeinern die Ausdruckskraft der PerformerInnen.

Uns geht es nicht darum, den TeilnehmerInnen unserer Workshops eine gewisse Ästhetik aufzuzwingen. Unser Ziel ist es vielmehr, ihnen Handwerkszeuge zu geben, die ihnen helfen, ihrer eigenen Kreativität näher zu kommen, egal, in welcher Kunstsparte sie arbeiten.


Neugierig? -> Daten & Anmeldung.







Produktionen
Workshops
Presse/ Downloads
SWAN Day Berlin
Archiv/ Andere
Daten & Anmeldung
Performance Lab Berlin
Shannon Sullivan
Joey Juschka
Kontakt
Demnächst
Broken: Part I
Trial + Error
13 poems in a body