home

Hier geht es zum -> Archiv des SWAN Day Berlin, 2008 - 2012 .







Die älteren Produktionen des Performance Lab Berlin umfassen:


-> "Form/losigkeit":

"Wasser stellt keine Fragen, es akzeptiert jedes Gefäß, in das es zufällig hineingerät und passt sich dessen Form an. Wasser kann heiß oder kalt, Dampf oder Regen sein. Es nährt Pflanzen, Tiere, Fische und Menschen. Es achtet jedes Leben und verschenkt sich freigiebig. Wasser ist schwach, aber ein steter Tropfen kann einen Stein aushöhlen. Der Mensch kann es schlammig werden lassen, aber wenn man es nicht stört, klärt es sich wieder." - Marlo Morgan: "Traumreisende", S. 264 - 265

Darstellerinnen: Maike Bartz, Eva Wegener
Konzept/ Regie: Shannon Sullivan



-> "Form/losigkeit" trug bei zum 100-jährigen Jubiläum des Gebäudes "Pumpwerk" in der Erich-Weinert-Straße, einer erst vor wenigen Jahren stillgelegten gigantischen Wasserpumpstation. 2007 wurde das -> Pumpwerk als Berliner Performanceort eröffnet







-> "Gate Theory":

Augen zu. Sinne auf. Wach werden. Wahrnehmen. Teilnehmen.
Temperatur. Vibration. Atem. Ton.

Berühren. Bewegen. Bewegt werden.


Auf den Prinzipien der Neurologie basierend, ist "Gate Theory" eine Performance, die jeden einzelnen Sinn stimuliert. Die Performance wird über die Haut, durch Bewegung, Geschmack, Geruch und Geräusch erfahren; nur am Ende wird dem Publikum ein kurzer Blick auf die Performer erlaubt.


"Gate Theory" das zweite Stück des Performance Lab Berlin, wurde aufgeführt am 21. und 22.04.07. -> Erfahrungsberichte

Darstellerinnen: Heidrun Jahn, Joey Juschka, Barbara Kowa, Lea Lanz, Renate Morringello
Konzept/ Regie: Shannon Sullivan







-> "Hearing Voices", das erste Stück des Performance Lab Berlin, ist ein Stück des Mutes:
Inspiriert von Bernard Shaws "Die Heilige Johanna" ergründet es den Mut, die eigene innere Wahrheit zu finden. Den Mut, auf diese Stimme zu hören, ihr zu vertrauen. Den Mut, die Wahrheit auszusprechen, ihr trotz aller Hürden und Hindernisse zu folgen. Den Mut gesehen zu werden, gehört zu werden. Den Mut zu handeln.


"Hearing Voices" hatte Premiere am 13.12.2006. -> Fotos

Darstellerinnen: Nina Büchel, Simone Erpenbeck, Emilia Hagelganz, Joey Juschka, Uta Kohrs, Petra Pölzl, Shannon Sullivan
Konzept/ Regie: Shannon Sullivan




English
Produktionen
Workshops
Presse/ Downloads
SWAN Day Berlin
Archiv/ Andere
Daten & Anmeldung
Performance Lab Berlin
Shannon Sullivan
Joey Juschka
Kontakt
Demnächst
Broken: Part I
Form/losigkeit
Gate Theory
Hearing Voices
Trial + Error
13 poems in a body